LiQ 320 – 3D Druck aus flüssigem Silikon

Der LiQ 320 ist die Lösung für eine additive Fertigung von Bauteilen aus flüssigem Silikon. Sowohl Prototypen wie auch Funktionsteile lassen sich in vergleichbarer Qualität wie im Spritzguss-Verfahren herstellen. Hohe Prozessgeschwindigkeit und verzugsfreier 3D Druck bei nahezu beliebigen Geometrien machen den LiQ 320 zum Gamechanger unter den 3D Druckern.

  • Intuitive Bedienung
  • Präziser Materialauftrag
  • Integrierte Materialvernetzung
  • Mit SmartFunctions schneller zum Ziel
  • Zeitsparende Produktion
Komplexe Geometrien, völlig neue Formenfreiheit!

Kreuz-, Gitter- oder Wabenstrukturen, vieles ist möglich. Geometrien, die mit herkömmlichen Fertigungstechnologien bisher nicht umzusetzen waren, können nun abgebildet werden.

Der Strukturaufbau im Objekt kann auf Molekularebene gesteuert werden. Mit dem LAM Verfahren, kann die Auftragsrichtung und somit die Vernetzung des Materials nahezu punktgenau beeinflusst werden.

Technische Features

3D Drucker - LiQ320 HMI

Das HMI Touchpaneel erlaubt eine intuitive Bedienung und trägt zu einem zuverlässigen Betrieb des LiQ 320 bei.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem LiQ 320 ist additive Fertigung mit hoher Prozessgeschwindigkeit und verzugsfreiem 3D-Druck bei beliebigen Geometrien möglich. Dank prozessgesteuerter volumetrischer Extrusion wird der Materialauftrag exakt definiert und präzise umgesetzt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

3D Drucker - LiQ320 Material Vernetzung

Integriert in den Produktionsprozess erfolgt das Aushärten des Materials.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

3D Drucker - LiQ320 Smart Functions

Sowohl der Düsenwechsel als auch die Nivellierung des Druckbetts erfolgen dank der intelligenten SmartFunctions automatisch.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Der Materialwechsel ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Die Bauteile sind sofort nach dem Druckprozess ohne Nachbearbeitung voll funktionsfähig und einsatzbereit.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Technische Daten

  • Druckraum* (X/Y/Z): 250 x 320 x 150 mm
  • Druckgeschwindigkeit*: 10 – 150 mm/s
  • Verfahrgeschwindigkeit*: 10 – 300 mm/s
  • Wiederholgenauigkeit* (X/Y): +/- 0,2 mm
  • Schichtdicke* (min.): 0,22 – 0,9 mm
  • Düsen-Optionen*: 0,23 | 0,4 | 0,8 mm
  • Verbrauchsmaterial*: SILASTIC™ 3D 3335 Liquid Silicone Rubber (LSR)
  • Extruder: Heb- und Senkkopf, volumetrische Extrusion
  • Materialversorgung über Fassentnahme, beheizbares Druckbett
  • Datenaustausch: Stand-alone printing mit Touch Display, netzwerkfähig
  • Software-Ausstattung: Simplify3D
  • Leistungsaufnahme (max.) 2,3 kW, ca. 50% im Dauerbetrieb
  • Anschlussleistung**: 230 V, 16 A
  • Display: 7 Zoll Touch
  • Außenmaße (B/T/H): Drucker ohne Kartuschen-System und Display: 800 x 960 x 1957 mm
  • Gewicht: ca. 390 kg
  • Technologie: LAM (Liquid Additive Manufacturing)
  • Lampentemperatur: ca. 2.000 °C
  • Materialvernetzung: ca. 200 °C

* kann je nach Material und Bauteil-Geometrie abweichen
** abweichend in verschiedenen Ländern

Liquid Additive Manufacturing by innovatiQ!

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Liquid Additive Manufacturing (LAM) by innovatiQ!

Service & Support

Sie wünschen eine persönliche Beratung oder ein individuelles Angebot zu diesem System?

Gerne! Kontaktieren Sie unser Service & Support Team für eine persönliche Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Anfrage starten!

Mit diesem System kompatible Materialien: