Unser Unternehmen

innovatiQ GmbH + Co. KG schaffen zukunftsorientierte Technologien und setzen diese in der Konstruktion und Produktion von 3D-Druckern um. Seit 2010 entwickeln wir 3D-Drucker, basierend auf der Fused Filament Fabrication (FFF) Technologie. Wir sind das erste Unternehmen in Deutschland, welches mit unserer Inhouse-Entwicklung X1000 einen Großraum 3D-Drucker für industrielle Ansprüche auf den Markt brachte.

Mit Liquid Additive Manufacturing (LAM) haben wir 2018 die additive Fertigung von Bauteilen aus Silikon erfunden.

Die Besonderheit unserer Drucksysteme ist die Open Material Plattform, die es ermöglicht eine Vielzahl an Verbrauchsmaterialien für den Druck einzusetzen. Es werden laufend neue Materialien getestet und in unser Sortiment aufgenommen. Somit sind unsere Kunden ungebunden und können die Bauteile den persönlichen Anforderungen und individuellen Wünschen ihrer eigenen Kunden anpassen. Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil!

Neben der Entwicklung und dem Vertrieb der 3D-Drucker stellen wir unseren Kunden auch einen professionellen technischen Service zur Verfügung.

Mit einem internationalen Netzwerk an Vertriebspartnern, sind wir auch lokal, auf der ganzen Welt, für unsere Kunden da.

Zu unseren Kunden gehören führende Industrieunternehmen wie BMW, erfolgreiche Mittelständler, flexible KMU wie abaleo aber auch Universitäten wie die Uni Kassel.

Seit 2020 ist innovatiQ Mitglied der Arburg Family und profitiert von der Erfahrung des Maschinenbauers.