3D Drucksysteme für industrielle Anwendungen

Drucksysteme von innovatiQ sind vielseitig einsetzbar: Ob komplexes Einzelteil oder Serienteile – Sie erhalten stets ein beeindruckendes Ergebnis!

Fertigungsverfahren

Bauraumgröße

Besondere Eigenschaften

3D Drucker für Thermoplaste

TiQ 5

Hohe Produktivität bei maximaler Prozesssicherheit - ausgestattet mit einem XXL-Bauraum!

3D-Drucker für industrielle Anwendungen

Mit unseren 3D-Druckern für Industrie sind wir in zwei verschiedenen Technologien unterwegs. Zum einen sind wir die Pioniere im Silikondruck und fertigen Drucksysteme für die Verarbeitung von flüssigem Standard LSR-Silikon (Liquid Additive Manufacturing). Zum anderen bieten wir Maschinen für den industriellen 3D-Druck mit Filament Material (Fused Filament Fabrication) an. Wenn Sie sehr elastische Teile benötigen, ist das LAM-Verfahren gut geeignet. Zur Herstellung fester, stabiler Bauteile empfehlen wir FFF. Sie brauchen für Ihr Projekt großformatige Bauteile? Bei verschieden großen Druckinnenräumen können Sie aus einer Bandbreite von kleinen bis hin zu XL Formaten wählen. Immer passend für Ihr Projekt.

Industrielle 3D-Fertigungsmaschinen für jeden Wunsch

Auch besondere Wünsche werden von unseren 3D-Industrie-Druckern abgedeckt. Sie können Ihr 3D-Filament frei wählen und mit unserer Materialtrocknungseinheit MiQ 5 vortrocknen – damit erhalten Sie optimale Druckergebnisse. Oder darf es etwas mehr Farbe sein? Dann können Sie unsere Silikondrucksysteme mühelos mit SmartColoring nachrüsten. Dieses System erlaubt individuelle Farbbeimischungen mit hoher Transparenz (0,5 Volumenprozent) oder hoher Farbdichte (bis 2 Volumenprozent). Ganz nach Ihrem Bedarf. Damit können Sie komplexe Silikon-Bauteile auch für den sichtbaren Bereich additiv in Kleinserie fertigen.

3D-Druck Anwendungen für alle Branchen

Industrielle 3D-Drucker von innovatiQ sind sehr vielseitig einsetzbar. Das Verfahren der additiven Fertigung kommt mittlerweile in vielen Bereichen zum Einsatz. Alle Branchen können 3D-Druck im Prototypenbau oder für Kleinserien einsetzen. Ob Automobilindustrie, Luftfahrt oder Werkzeugbau – unsere Industrie-Drucker spielen überall eine Rolle, wo es darum geht, prozesssicher, mit hoher Verlässlichkeit, Bauteile zu fertigen. Die Langlebigkeit der produzierten Bauteile aus faserverstärkten Materialien wird Sie überzeugen. Ob seriennahe Prototypen oder XL-Bauteile in Kleinserie – Sie werden beeindruckt sein.

Additive Fertigung: Nachhaltigkeit ohne Qualitätsverlust

Grundsätzlich ist der 3D Druck mit Filamenten die nachhaltigere Fertigungstechnologie. Material wird nur da aufgetragen, wo ein Funktionsteil entsteht und nur die Menge, die für eine maximale Funktionstüchtigkeit notwendig ist.
Nachhaltigkeit ist auch bei den eingesetzten 3D Druck Materialien ein wichtiges Thema. Selbstverständlich können Sie auch recyceltes Filament verarbeiten. Unsere offene Materialplattform grenzt Sie nicht ein. Schauen Sie mal bei unserem Materialfinder vorbei. Sollten Sie hier nicht finden, was Sie suchen, melden Sie sich einfach bei uns. Wir testen gerne Material für Sie oder drucken auf Wunsch Musterteile. Kontaktieren Sie uns!